Gemeinde Tiefenbach Gemeinde Tiefenbach Gemeinde Tiefenbach
Wolken und Mohnblüten.jpg

Jugendbeauftragte

Liebe Jugendliche und liebe Kids!


Seit dem 29.09.2020 bin ich die Jugendbeauftragte in der Gemeinde Tiefenbach. Ich möchte mich euch kurz vorstellen, damit ihr alle wisst, mit wem ihr es künftig zu tun habt – wenn ihr wollt.
Name: Katharina Anneser (ihr dürft „Kathi“ und „du“ zu mir sagen)
Alter: 45 Jahre
Familie: Ein Mann, zwei Töchter, drei Katzen
Wohnort: Ortsteil Tiefenbach
Beruf: Gartenbau-Ingenieurin
Hobbys: den Schulchor Kronwinkl leiten, singen, Klavier spielen, Ferienprogramm organisieren, garteln


Als Jugendbeauftragte bin ich keine Angestellte, sondern mache das ehrenamtlich – weil ich es wichtig finde, dass jemand für ALLE Jugendlichen der Gemeinde da ist. Euer Taschengeld wird höher sein als meine Aufwandsentschädigung. ;-)
Jetzt wollt ihr wahrscheinlich noch wissen, was ihr konkret mit mir anfangen könnt: Durch mich habt ihr ab sofort einen direkten Draht zum Gemeinderat, zur Bürgermeisterin, zum Landkreis und zu allen Vereinen. Dort werde ich eure Wünsche und Probleme vertreten. Eure Stimmen werden gehört und ihr bekommt die Möglichkeit, die Gemeinde in eurem Sinne mitzugestalten.
Ich hoffe, euch bald persönlich treffen zu können, wenn es Corona wieder zulässt. Dann können wir besprechen, wie die Lage ist, wo evtl. der Schuh drückt und welche Projekte ihr euch wünscht. Bestimmt gibt es Dinge, die ihr gerne angehen möchtet. In euch steckt nämlich viel mehr als die „Generation Smartphone“, als die ihr manchmal dargestellt werdet.
Die Jugendumfrage hat mir schon mal einen tollen ersten Einblick verschafft, vielen Dank nochmal an alle, die mitgemacht haben.
Das Geld ist derzeit in allen Gemeinden knapper als sonst, ich kann nicht zaubern und alles wird seine Zeit brauchen, nachdem es hier viele Jahre lang keinen Jugendbeauftragten gegeben hat. Was ich euch aber von Anfang an bieten kann, sind offene Augen und Ohren für eure Anliegen, Organisationstalent und viele nützliche Kontakte. Wir werden schon was vorwärtsbringen!


Bisher habe ich für die Arbeit mit euch an folgenden Fortbildungen teilgenommen:
• Workshop No Blame Approach
• Jugendbeteiligung vor Ort
• Social Media in der Jugendarbeit
• Juleica-Grundausbildung
Zum Schluss noch das Wichtigste, wie könnt ihr mich erreichen?
E-Mail:mail@jugendtiefenbach.de
Mobil: 0170/8313059 (auch WhatsApp oder Telegram)
Instagram: jugendtiefenbach