Gemeinde Tiefenbach Gemeinde Tiefenbach Gemeinde Tiefenbach
09 September-Ein Sommer geht zu Ende.jpg
Weintrauben.JPG
Keltenschanze 1 Appersdorf.JPG

Einladung zur Demenz-Sprechstunde in Buch a. Erlbach

Meldung vom 22.10.2020
Die ersten Sprechstunden findet am Dienstag, 10.11.2020 sowie am Mittwoch, 09.12.2020 jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr im Bürgersaal Buch a. Erlbach, Rathausplatz 1 statt. Parallel dazu gibt es ein Betreuungsangebot für Ihren demenzerkrankten Angehörigen.

landkreis_landshut_logo.png

Aus aktuellem Anlass und zur Koordination des Betreuungsangebotes wird um vorherige Anmeldung gebeten. Melden Sie sich dafür bitte bei der Koordinierungsstelle Demenz telefonisch unter 0871/96367-161 oder per E-Mail an kodela@landshuter-netzwerk.de an. Wenn Sie das Betreuungsangebot in Anspruch nehmen möchten, geben Sie das bitte unbedingt bei der Anmeldung an.

Diese Einladung ist über die Gemeindegrenze hinweg an alle Interessierten des Landkreises Landshut gerichtet. Sowohl die Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle Demenz als auch die verantwortlichen Projektpartner*innen der Gemeinde Buch a. Erlbach freuen sich über eine aktive Nutzung des Angebots.

Seit August 2020 ist die Koordinierungsstelle Demenz für den Landkreis Landshut durch die Mitarbeiterinnen Monja David und Nicole Smolin voll besetzt. Dabei handelt es sich um ein durch den Landkreis Landshut zusammen mit LEADER gefördertes Projekt. Der Träger ist das Landshuter Netzwerk e.V..
Im Rahmen des Pilotprojekts „Demenzsensible Gemeinde – Niemand wird vergessen“, welches u.A. mit der Gemeinde Buch am Erlbach durchgeführt wird, sind verschiedene Angebote zum Thema Demenz geplant. Um die Beratung und Unterstützung für die Bürger*innen des Landkreises zugänglicher zu machen, bieten die Mitarbeiterinnen dabei Sprechstunden für Betroffene und Angehörige an.

Kategorien: Rathaus, Leben in Tiefenbach