Gemeinde Tiefenbach Gemeinde Tiefenbach Gemeinde Tiefenbach
Morgentliche Sitlle am Eching Stausee.jpg
Aign Winter.JPG
Winterbilder 4.jpg
Winterbilder 1.jpg

Quartiersmanagement/ Seniorenbüro


Menschen werden älter und es werden immer mehr Menschen älter – der demografische Wandel zeigt sich auch in Tiefenbach. Weil das Alter sowohl gesundheitliche wie auch soziale Veränderungen und Beeinträchtigungen mit sich bringt, gestaltet sich auch das tägliche Leben anders. Ältere Menschen wünschen sich, im eigenen Zuhause bleiben zu können. Sie wollen trotz Einschränkungen ein eigenständiges Leben führen, nicht alleine sein und unkompliziert Hilfe erhalten, wenn sie diese benötigen.

Damit dieser Wunsch auch für die Menschen in Tiefenbach realisiert werden kann, wurde im Rathaus die Stelle „Quartiersmanagement/Seniorenbüro“ geschaffen. Diese unterstützt in enger Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeauftragten und den Seniorenbeiräten die Bürgermeisterin und den Gemeinderat bei den notwendigen Umgestaltungen, die für ein altersgerechtes Wohnquartier notwendig sind. Die Aufgabenfelder der Quartiersmanagerin sind vielschichtig und reichen von der Beratung im persönlichen Wohnumfeld älterer Menschen über den Aufbau notwendiger Versorgungsstrukturen (Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, …) und deren Erreichbarkeit sowie Möglichkeiten zur Begegnung und Teilhabe am öffentlichen Leben hin zu ortsnahen Unterstützungs- und Pflegestrukturen.


Marianne Lieb
Quartiersmanagerin im Seniorenbüro der Gemeinde Tiefenbach

Ich bin Ihre Ansprechpartnerin für alle Anliegen, Fragen oder Sorgen des Älterwerdens.


Ich berate Sie unter anderem zu folgenden Themenbereichen:


- Pflege (Pflegeleistungen, Möglichkeiten der Pflegefinanzierung, Organisation der Pflege)
- Demenz und zum Umgang mit einem demenziell veränderten Menschen
- Absicherung im Alter (z.B. Patientenverfügung, Vollmacht)
- Schwerbehinderung
- Finanzielle Hilfen, wie Sozialhilfe
- Alltagshilfen, Besuchsdienste, Hilfen im Haushalt

Ihre Anliegen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.


Wenn Sie keine Gelegenheit haben, ins Rathaus zu kommen, kann die Beratung auch bei Ihnen zuhause stattfinden.
Bitte vereinbaren Sie einen Beratungstermin.
Ich freue mich auf Ihre Ideen, Anregungen, Wünsche und Kritiken.

Kontakt
Marianne Lieb
Quartiersmanagerin im Seniorenbüro der Gemeinde Tiefenbach

Hauptstr. 42, 84184 Tiefenbach
Telefon: 08709 – 92 11-25
E-Mail: marianne.lieb@tiefenbach-gemeinde.de


Sprechzeiten
Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung


Weitere Informationen und Links:
- Ortsnahe Unterstützung und Pflege: (Nachbarschaftshilfe Tiefenbach)


- Mobilität (Busfahrplan Vilsheim-Ast-Tiefenbach-Landshut (315)/ Stadbus   LRA: Mobil 50/50)


- Wohnen (LRA: Wohnberatung)


- Vorsorge für den Notfall


- Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung - https://www.justiz.bayern.de/service/broschueren/


- Notfallmappe


- Notfalldose


- Beratung erhalten Sie auch beim Hospizverein Landshut https://hospizverein-landshut.de/


- Wir sind Mitglied beim LSBV https://lsvb.info/mitglieder-links.html


Verschiedene Organisationen, die sich mit Thematiken des Alters beschäftigen:


- Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


  https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/aeltere-menschen
- Bagso https://www.bagso.de/
- BSI für Bürger www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Home/home_node.html
- Silver-Tipps https://www.silver-tipps.de/nie-zu-alt-fuers-internet/
- Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern https://www.demenz-pflege-bayern.de/
- Alzheimer Gesellschaft Bayern https://www.alzheimer-bayern.de/
- Koordinierungsstelle Demenz Landshut https://www.landshuter-netzwerk.de/angebote/kompetenzzentrum-demenz/koordinierungsstelle-demenz.html

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert